Navision ist der ursprüngliche Name der Softwarelösung Microsoft Dynamics NAV. Es handelt sich in erster Linie um ein ERP-System des Herstellers Microsoft. Das Software-Konzept bietet ebenso ein CRM-System sowie eine Finanzbuchhaltungs-Lösung. Die gegenwärtige Version trägt die Bezeichnung Dynamics 365 Business Central. Sie lässt sich als umfassende Softwarelösung für Ihr Unternehmens-Management verstehen. Zertifizierte Partner des Unternehmens bieten Dynamics NAV unter besonderen Anpassungen an die jeweiligen Belange auch als Branchenlösung an.

Navision im Überblick: Geschichte und Entwicklung

Der Name Navision ist auf dem Markt für ERP-Systeme trotz der eigentlichen heutigen Bezeichnung Dynamics NAV geläufig. Er gilt als Standard in der ERP-Welt. Ursprünglich war Navision ein Konzept aus Dänemark, das von dem Unternehmen NAVISION A/S vertrieben wurde. Im Jahr 2002 kam es zur Übernahme der Firma durch Microsoft. Im weiteren Verlauf der Entwicklung kam es zur Entstehung der Dachmarke Dynamics.

Aus der Reihe Dynamics gibt es weitere Produkte, darunter das ERP-System Microsoft Dynamics AX (ehemals Axapta). Dies ist ein objektorientiertes System, das insbesondere in mittleren und größeren Firmen zum Einsatz kommt. Dynamics NAV richtet sich in erster Linie an kleine und mittelständische Unternehmen (KMU). Navision und Axapta sind die beiden Produkte, die Microsoft in Europa vertreibt. Darüber hinaus gibt es noch die Konzepte Dynamics GP (ehemals Great Plans) sowie Microsoft Dynamics SL (ehemals Solomon), die in Europa jedoch nicht verfügbar sind.

Funktionalität der Software

Die Funktionalität umfasst in erster Linie die Warenwirtschaft (Enterprise Resource Planning oder ERP). Weiterhin gehören das Customer Relationship Management (CRM) und die Fibu (Finanzbuchhaltung) zu den Aufgabenfeldern. Dynamics NAV beherrscht weiterhin Funktionen für Logistik und Lager. Auch das Supply Chain Management gehört zum Funktionsumfang. Abgerundet werden die Tools der Software von Werkzeugen zur Analyse und Auswertung der geschäftlichen Prozesse und ihrer Erfolge.

Aufbau und Module von Dynamics NAV

Ein kennzeichnendes Merkmal der ERP-Lösung ist der modulare Aufbau der Software. Die vielseitigen Module weisen untereinander eine ausgiebige Vernetzung auf. Sie arbeiten mit Microsoft Dynamics NAV durchweg innerhalb ein- und derselben Software. Dies reicht vom Einkauf über die Disposition bis zu Controlling und Rechnungswesen. Auch Herausforderungen der Lagerhaltung und Logistik lassen sich im selben Software-System meistern. Der wesentliche Vorteil dieses Aufbaus und dieser Struktur besteht darin, dass die Problematik der Integration verschiedener Systeme entfällt. Die Vernetzung der Module sorgt dafür, dass Daten nicht mehrfach erfasst und zusammengetragen werden müssen. Die Arbeit in verschiedenen Abteilungen mit proprietären Systemen und die damit verbundene mühsame Suche nach Daten und Informationen sind dank der vollständig integrierten ERP-Lösung kein Problem mehr.

Microsoft Dynamics NAV wird als ERP-System durch unterschiedliche Partner des Unternehmens vertrieben. Die Partner erweitern die Standard-Software beziehungsweise passen sie an die jeweiligen Business-spezifischen Begebenheiten der jeweiligen Branche oder Zielgruppe an. Die Anpassungen und Modifikationen lassen sich in der produkteigenen Programmiersprache C/AL umsetzen. Auf dieser Basis existieren mehrere Branchen-Lösungen, deren Entwicklung den Microsoft-Partnern obliegt.

Branchenlösungen mit Navision

Microsoft Dynamics verfügt als Unternehmen über Vertriebs,- Service-, und Implementierungs-Partner weltweit. Insgesamt spricht das Unternehmen von mehr als 6.000 Partnern. Davon sind alleine 300 in Deutschland ansässig. Diese entwickeln Business-Software-Konzepte mit Abstimmung auf die Bedürfnisse verschiedener kleiner und mittelständischer Unternehmen. Auf Basis von Microsoft Dynamics NAV sind diese Business-Lösungen auf einfache Weise an die sich rasch ändernden Anforderungen der jeweiligen Branchen und Unternehmen anzupassen.

Die Partner von Microsoft Dynamics sind zertifizierte Systemhäuser, die über Erfahrung mit den lokalen Gegebenheiten am Standort verfügen. Sie entwickeln bedarfsgerechte Branchenlösungen für unterschiedliche Zielmärkte. Microsoft Dynamics evaluiert seine Partner zentral, um auf diese Weise einen hohen Qualitäts-Standard zu sichern. Viele der Branchen-Lösungen sind international verfügbar.

Zu den Branchen, die auf Navision-Lösungen setzen, gehören beispielsweise Automobil-Zulieferer und Einzel-Fertigung. Damit können Sie auf die individuellen Anforderungen Ihrer Kunden oder Lieferanten eingehen.

Was die Fertigung von Einzelserien und Kleinserien betrifft, lassen sich mit branchenspezifischen NAV-Lösungen auch technisch anspruchsvolle Produkte konfigurieren. Bei diskreter Fertigung von Prototypen und kleinen Serien lassen sich auch mögliche Alternativen und Szenarien konfigurieren und kalkulieren.

Weitere Branchenlösungen richten sich an Dienstleistungsunternehmen. Für Dienstleister im Bereich des Projektwesens bieten Branchenlösungen beispielsweise Projektplanungs-Tools, ein umfassendes Service-Management sowie Controlling-Werkzeuge.

Auch im E-Commerce kommen Branchenlösungen auf Basis von Microsoft Dynamics NAV zum Einsatz. Hier kommt es auf einen Überblick über alle Phasen der Customer Journey vom Shopbesuch bis zum Checkout an. Eine Branchenlösung für das E-Commerce bietet meist einen hohen Grad an Interaktion mit dem Backend des ERP. Auf diese Weise lassen sich Kunden-Vorgänge genau nachverfolgen. Somit lassen sich beispielsweise Kunden-Anfragen zeitnah und passgenau bearbeiten.

Pipedrive ist eine CRM-Lösung, die es Unternehmen ermöglicht, ihre Vertriebsaktivitäten zu planen und zu überwachen. Auf Basis einer aktivitätsbasierten Verkaufsmethodik wird jede Aktivität, die zu einem erfolgreichen Verkauf nötig ist, optimiert. Als cloudbasierte Anwendung kann Pipedrive von jedem Ort rund um die Uhr über jeden Webbrowser oder mobile Apps genutzt werden. Pipedrive eignet sich für Salesteams aller Größen und für Unternehmen aus allen Branchen. Es ist besonders hilfreich bei langwierigen Verkaufsprozessen, bei denen Sie in jeder Phase den Überblick über die Aktivitäten behalten müssen.

Pipedrive – Leistungsstark und intuitiv

Mit Pipedrive erhalten Sie eine Lösung, mit der Sie die Vertriebspipeline Ihres Unternehmens effizient aufbauen und verwalten können. Das intuitive System ist einfach zu bedienen und hilft Ihnen bei der schnellen Identifikation von heißen Leads und wichtigen Kunden. Individuelle Prozesse lassen sich flexibel anpassen. Pipedrive ist in 13 Sprachen verfügbar und arbeitet mit einer Vielzahl von Währungen. Ihre Aktivitäten werden in verschiedene Verkaufsstufen eingeteilt, sodass Sie Fortschritte erkennen und überprüfen können, welche Geschäfte vorangetrieben werden sollten. Eine offene API-Konfiguration ermöglicht die nahtlose Einbindung in andere Systeme. Pipedrive ist eine sichere Anwendung, der Tausende von Kunden auf der ganzen Welt vertrauen. Sie bietet eine solide Hosting-Infrastruktur sowie nächtliche Backups an mehreren Standorten.

Der Unterschied zwischen CRM- und ERP-Systemen

Ein CRM, Customer Relationship Management, ist eine meist cloudbasierte Lösung zur Verwaltung aller Informationen, die mit Kundeninteraktionen zu tun habe. CRM-Systeme wie Pipedrive, Salesforce und odoo bieten eine standardisierte Methode zur Erfassung von Kundendaten und zur Aufzeichnung von Kundeninteraktionen. Die vorhandenen Daten können von verschiedenen Unternehmensbereichen genutzt werden, beispielsweise zur Erstellung von Vertriebsprognosen, der Pflege von Kundenkontakten, der Durchführung von Marketingaktivitäten, bis hin zur Rechnungsstellung. Das Ziel des CRM ist es, Daten von Kunden und Interessenten zu erfassen, die zur Umsatzsteigerung, zur Verbesserung der Kundenbindung und zur effizienteren Gestaltung der Kundenbeziehungen genutzt werden können. Wie das CRM ermöglicht auch das ERP, Enterprise Resource Planning, den schnellen Austausch von standardisierten Informationen in allen Unternehmensbereichen. Es ist ein System zur Verbesserung der Effizienz von Geschäftsprozessen. Im ERP-System werden Daten der verschiedenen Bereiche wie Buchhaltung, Finanzen, Produktion, Lieferkette etc. innerhalb eines Unternehmens gespeichert und organisiert. Es kann auch dazu beitragen, verschiedene Back-Office-Prozesse zu automatisieren. Obwohl sich ERP- und CRM-Systeme ähneln, sind es unterschiedliche Ansätze zur Gewinnoptimierung. ERP konzentriert sich auf die Senkung von Kosten durch eine effizientere Gestaltung von Geschäftsprozessen. Der Nutzen des CRM liegt in einer Gewinnsteigerung durch höhere Umsätze. ERP-Lösungen lassen sich direkt in ein CRM integrieren, d. h. die Daten können ausgetauscht werden.

Die Vorteile von Pipedrive

Unterstützt einen schnellen Geschäftsabschluss

Das Hinzufügen von Kunden, Interessenten und Aktivitäten in Pipedrive könnte nicht einfacher sein. Der erweiterte Aktivitätenplaner macht es Ihnen leicht, Veranstaltungen zu planen und Termine in Ihrem Kalender zu vereinbaren, ohne dass das Risiko von Doppeleinträgen besteht. Alle E-Mails werden synchronisiert und Sie können Dokumente weiterleiten und Kontakte aufnehmen, die nicht in Ihrer Pipedrive-Liste angezeigt werden.

Erweiterte individuelle Anpassung

Mit Pipedrive können Sie buchstäblich alles anpassen. Es ist möglich, benutzerdefinierte Felder hinzuzufügen, um Ihre Verkaufsstufen so zu modifizieren, dass sie zu Ihren Anforderungen passen. Sie können auch ganze Module mit nur einem Klick ein- und ausschalten. Bei der Kommunikation mit Ihren Kunden haben Sie Zugang zu einer Vielzahl von Bearbeitungsfiltern, um Nachrichten zu personalisieren oder Dateien zu teilen, die auch für Ihre Kollegen relevant sind. Auch Gruppendiskussionen sind verfügbar.

Gut organisierte Leadverwaltung

Das minimalistische Layout und die fast endlosen Konfigurationsmöglichkeiten von Pipedrive erleichtert das Lead-Management. Das System sammelt Kontaktinformationen mithilfe von anpassbaren Webformularen, die direkt auf der Website des Benutzers platziert oder manuell erstellt werden können. Die zahlreichen CRM- und Kontaktmanagement-Integrationen ermöglichen es Ihnen, Leads aus anderen Systemen zu importieren.

Zu jeder Zeit, an jedem Ort – Pipedrive ist mobil

Pipedrive ermöglicht Ihnen rund um die Uhr und von jedem Ort aus Zugang zur Ihren Vertriebsaktivitäten. Wenn Sie ein Tablet benutzen, können Sie die mobile Web-Version der Anwendung mit Ihrem Browser verwenden. Sie können auch während einer Besprechung oder eines Anrufs Notizen mit dieser Anwendung machen. Alle Daten werden in Echtzeit auf einem separaten Server gesichert.

Hervorragende Statistiken und Berichterstellung

Eine der hilfreichsten Funktionen von Pipedrive sind die Statistiken, die auch mit dem Dashboard verknüpft und anderen Personen zum besseren Verständnis kritischer Metriken präsentiert werden können. Dort kann die Leistung der einzelnen Vertriebsmitarbeiter, der Wert jedes einzelnen Geschäfts oder die Historie von jedem Lead verfolgt werden. Wichtige Vergleiche, wie z. B. zwischen abgeschlossenen und verlorenen Geschäften sind möglich. Für die Berichterstattung kann Pipedrive alle relevanten Informationen in einer zentralen Datenbank speichern und in andere Systeme exportieren. Sie können auch einen Blick auf das Live-Dashboard werfen und den Status Ihrer Gewinne, Verluste, Personen, Aktivitäten und Neuigkeiten verfolgen.

 

Zoho CRM ist eine On-Demand-CRM-Software für die effiziente Verwaltung Ihrer Kundenbeziehungen. Die Zoho Office Suite wurde 2005 von der Zoho Corporation auf den Markt gebracht. Sie beinhaltet Geschäfts-, Informationsmanagement- und Produktivitätslösungen als cloudbasierte SaaS-Anwendungen (Software as a Service). Inzwischen stehen etwa 30 Online-Anwendungen zur Verfügung, darunter Kundenbeziehungsmanagement (CRM), Projektmanagement, Webkonferenzen, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationen, Datenbanken, Notizen, Rechnungsstellung, Chat, E-Mail und Kalender. Besonders Zoho CRM hat sich gut etabliert und zählt inzwischen zu den beliebtesten Anwendungen.

Welches CRM-System benötigen Sie?

Cloudbasierte CRM-Software hat sich als äußerst wirksam erwiesen und ist inzwischen der größte Softwaremarkt der Welt. Unternehmen setzen die leicht zu integrierenden Lösungen ein, um die Erträge aus Vertrieb und Marketing zu steigern und gleichzeitig die Kosten zu senken. Zoho, Salesforce, Pipedrive und Odoo sind bekannte CRM-Lösungen. Sie enthalten Funktionen für Lead- und Kontaktmanagement, Opportunities, Berichterstattung und Teammanagement. Zoho ist erschwinglicher als Salesforce und Odoo und die ideale Wahl für die meisten kleinen Unternehmen, die eine integrierte, umfassende Lösung benötigen. Dagegen sind Salesforce und Odoo komplexe Software-Tools sind, die sich besonders für größere Unternehmen eignen.

Zoho CRM zur Automatisierung von Vertriebsprozessen

Sie ermöglicht die unternehmensweite Optimierung Ihrer Vertriebs-, Marketing-, Support- und Bestandsverwaltungsfunktionen in nur einem System. Ob Multichannel-Marketing, Vertriebsproduktivität, Analyse, Produktanpassung oder die Integration von Drittanbietern, Zoho CRM bietet eine Vielzahl von Funktionen, die, obwohl ursprünglich für KMU entwickelt, sowohl die Anforderungen kleiner als auch mittlerer Unternehmen unterstützen. Mit künstlicher Intelligenz und fortschrittlichen Automatisierungsfunktionen hilft Ihnen Zoho CRM auch dabei, intelligenter, schneller und besser zu verkaufen.

Vertriebsaktivitäten werden automatisiert

Der wichtigste Nutzen von Zoho CRM besteht darin, dass es den Vertriebsprozess automatisiert. Alle Daten in Bezug auf Kunden und Interessenten sind an einem Ort gespeichert und schnell abrufbar. Die Abläufe können an die spezifischen Bedürfnisse Ihres Unternehmens angepasst werden. Mit Zoho CRM können Sie auch Kundenkonten verwalten, die jeweiligen Produkte, Standorte und den Status anzeigen lassen und die Kaufhistorie Ihre Kunden für Cross-Sell- oder Upsell-Möglichkeiten verfolgen. Ebenso können Sie den Umsatz genau prognostizieren, Verkaufsquoten bearbeiten, die Leistung von Einzelpersonen oder Teams ermitteln und Auswertungen erstellen.

Mobile App für unterwegs

Zoho CRM hat eine spezielle, dedizierte mobile App für Android- und iOS-Benutzer, die es ermöglicht, auch unterwegs die Kontrolle über die Kunden zu behalten. Sie können deren Aktionen steuern, auf Verkaufsaufzeichnungen zugreifen oder Einladungen direkt von Ihrem mobilen Gerät aus versenden.

Daten stehen bei Zoho in Echtzeit zur Verfügung

Mit Zoho CRM können Sie jederzeit sehen, wo sich Ihr Kunde im Verkaufszyklus befindet. Die präzisen Daten können einfach abgerufen werden, wodurch Sie jeden Kunden individuell, seinen Anforderungen entsprechend, betreuen können. Sie können auch inaktive Leads mit historischen Daten identifizieren und gezielt ansprechen, und dadurch Ihre Kommunikation und Positionierung neu auszurichten. Die Visitenkartenansicht beispielsweise ermöglicht Ihnen den schnellen Zugriff auf alle relevanten Kundeninformationen in einem Fenster, ohne dass Sie scrollen oder suchen müssen. Der Notizenbereich zeigt den Zeitpunkt und Inhalt vergangener Gespräche an, um eine persönlichere und logischere Kommunikation zu ermöglichen. Durch die Echtzeit-Anzeige können intelligentere und profitablere Entscheidungen getroffen werden

Maximale Nutzung der sozialen Medien

Die meisten Unternehmen können auf eine Vermarktung Ihrer Produkte oder Dienstleistungen auf Social Media-Plattformen nicht mehr verzichten. Deshalb ist es wichtig, ein CRM-System zu haben, das Daten von Facebook, Twitter & Co. verarbeiten kann. Das CRM von Zoho verfolgt das Verhalten Ihrer Follower und kategorisiert sie als Leads und Kontakte, sodass Sie mit ihnen in Verbindung treten können. Wenn Sie Social-Media-Profile für einzelne Produkte oder Dienstleistungen haben, erleichtert Zoho CRM die Verwaltung dieser Profile, indem sie unter einer Marke hinzugefügt werden. Bei einer Integration von Zoho Social synchronisiert Zoho CRM Ihre Markenprofile und Einstellungen in Echtzeit. Das bedeutet eine enorme Zeitersparnis und Sie können sich so auf wichtigere Aufträge, wie dem Abschluss von Geschäften, konzentrieren.

Sie entscheiden, was Sie benötigen bei Zoho

Als Teil der Zoho Produktfamilie kann Zoho CRM alleine oder in Verbindung mit anderen Zoho-Anwendungen eingesetzt werden. Dadurch erhalten besonders kleine Unternehmen die Möglichkeit, alle Aspekte des täglichen Geschäfts optimiert zu verwalten. Sie können individuell auswählen, welche Anwendungen Sie benötigen. Die CRM-Software ist erschwinglich, einfach zu bedienen und erfordert keine komplizierte Implementierung. Die Lösung lässt sich in andere Systemumgebungen integrieren.

Zoho ERP oder externe Anbindung zur Effizienzsteigerung

Über die API-Schnittstelle ist eine Integration mit ERP-Systemen möglich, wobei Zoho auch eine eigene Lösung anbietet. Sie erhalten durch die Synchronisierung mit Bestands-, Auftragsverwaltungs- und Finanzdaten einen genauen Einblick in die Leistungen Ihres Unternehmens. Von der Einsicht in Kunden, Angebote, Verkaufsaufträge und Rechnungen bis hin zu Produktbestand, Arbeitsaufträgen und Prozessautomatisierung ermöglicht Ihnen Zoho ERP eine effizientere Arbeitsweise und ein schnelleres Wachstum.

Flexible Preisgestaltung je nach Bedarf

Für Einzelunternehmen gibt es eine kostenlose Version von Zoho CRM. Sie enthält die wichtigsten Funktionen und mobile Anwendungen für bis zu drei Nutzer.

Die ursprüngliche Open-Source-Software SugarCRM setzt sich aus mehreren Komponenten für verschiedene Aufgabenbereiche zusammen: Market, Sell und Serve. Sie können je nach Unternehmensanforderungen unabhängig voneinander genutzt werden, ergänzen sich aber untereinander im Rahmen einer Komplettlösung, umgesetzt in einer Enterprise- und einer Professional-Edition. Die Bezeichnung CRM ist ein wenig irreführend, denn Sugar beherrscht als webbasierte Lösung wesentlich mehr als das reinen Kundenbeziehungsmanagement.

Software mit flexibler Datenbankunterstützung

Bis 2017 und Version 6 war SugarCRM PHP-basierte Open-Source-Software frei erhältlich und konfigurierbar. In der Datenbankunterstützung hatten Sie die Wahl zwischen MySQL, Microsoft SQL Server, Oracle und IBM Db2. Die damit verbundene Flexibilität hinsichtlich Anpassungen an spezifische Bedürfnisse des Unternehmens ist seit der kommerziellen Version 7 nicht mehr in dem bisherigen Umfang gegeben. So ist zum Beispiel die Einbindung einer Oracle-Datenbank nur noch in der Enterprise-Version möglich und die Weiterentwicklung im Open-Source-Bereich für spezifische Lösungen ist nicht gestattet.

Dennoch erweist sich SugarCRM mit der Cloud der Amazon-Webservices (AWS) sowie den integrierten Schnittstellen REST und SOAP als leistungsstarke Komplettlösung. Sugar Enterprise und Professional können außerdem auch auf eigener Hardware gehostet werden.

Lizenzen und Erweiterungen bei SugarCRM

Das Lizenzmodell und die Gebühren unterscheiden sich mit den Sugar-Komponenten. Für Market ist die Anzahl der Datensätze ausschlaggebend, für Sell und Serve die Anzahl der Nutzer. Zusätzlich können Sie auf Sugar Exchange und -Forge Module und Erweiterungen erwerben. Obgleich die Flexibilität gegenüber den quelloffenen Versionen eingeschränkt ist, sind mit Erweiterungen, der Cloud und den verfügbaren Schnittstellen branchenspezifische Lösungen möglich.

Effektive Prozesssteuerung und -optimierung bei SugarCRM

In seinen Komponenten vereint SugarCRM die Kundenverwaltung, Warenwirtschaft und Finanzbuchhaltung, kurz CRM, ERP und FiBu, so dass Marketing, Vertrieb und Service Hand in Hand arbeiten können, relevante Daten miteinander verknüpft und Finanzen korrekt in die Buchhaltung übernommen werden.

Mit Sugar Marketing entwickeln und optimieren Sie Kampagnen zur Conversion- und Umsatzsteigerung. Automatisierungen und Reportings steigern die Effektivität. Eine Besonderheit ist die Abstimmung auf die Zwecke kleiner bis mittelständischer Unternehmen. In Kombination mit Daten und Erkenntnissen des Vertriebs sowie unter Berücksichtigung des User-Experience stimmen Sie die Maßnahmen auf die gewünschte Zielgruppe ab und erstellen fortlaufend verbesserte Marketingkomponenten zur Kundengewinnung, Kundenbindung und Umsatzsteigerung. SEM-, SEO- und Social-Media-Tools runden die Marketingkomponenten ab.

Im Fokus von Sugar Sell, welches Platz eins der Business Choice Awards von PCMag belegt, stehen die User- und Customer-Experience. Das Kundenverhalten wird analysiert und der Vertrieb erhält relevante Informationen, wann immer er sie benötigt. Daten aus verschiedenen Quellen werden nebst Interaktionen gesammelt, analysiert und für eine übersichtliche Customer-Journey aufbereitet. Durch die zentrale Speicherung in SugarCRM stehen sämtliche Informationen auch für andere Unternehmensabteilungen zur Verfügung, um in ausschlaggebenden Bereichen Zugriff auf wichtige Daten zu gewährleisten.

Sugar Serve stellt die Historien und gewonnene Erkenntnisse zum Aufbau langfristiger Kundenbeziehungen sowie zur schnellen und kompetenten Unterstützung zur Verfügung. Mit dieser Komponente individualisieren Sie Ihre Serviceleistungen ohne Umwege, reagieren umgehend und lösungsorientiert auf Anfragen – im Sinne der Kundenzufriedenheit. Eine Service-Konsole unterstützt die Mitarbeiter bei der Einhaltung des Service-Level-Agreement (SLA), zugleich gestatten Analysen die Leistungsoptimierung, abgestimmt auf die unternehmensinternen Prozesse. Ergänzend steht mit dem Self-Service-Portal eine Wissensdatenbank für häufige Probleme und Fragen zur Verfügung: Kunden erhalten hier wichtige Anfragen ohne weiteren Zeitaufwand und Anfragen an den Service.

Transparente und prozessorientierte Preis-Leistungs-Gestaltung bei SugarCRM

Als Komplettlösung vereint Sugar CRM, ERP, Marketing und FiBu zentral und effizient. Die gestaffelten Lizenzmodelle gestatten eine exakte Kalkulation, der Support ist inklusive. Benötigen Sie zusätzliche Module, können Sie SugarCRM bedarfsgerecht erweitern. Die Software ist übergreifend für kleine und mittelständische Unternehmen konzipiert, erfüllt aber mit flexiblen Lösungen auch viele branchenspezifische Anforderungen.

Alternativen für den individuellen Bedarf und spezielle Branchenlösungen

Versteckte Kosten sind mit SugarCRM nicht zu erwarten. Den Lizenzgebühren der Software steht das Potenzial zu einer effektiven Prozessoptimierung auf mehreren Ebenen gegenüber, was langfristig zu Zeit- und Kosteneinsparungen führen kann. Möchten Sie sich zunächst von dem Leistungsumfang und der Eignung überzeugen, können Sie auf eine kostenlose Demoversion zugreifen.

Sind Sie vom Konzept des SugarCRM an sich überzeugt, wünschen aber eine Lösung mit offenem Quellcode, entsprechen möglicherweise Open-Source-Systeme wie Vtiger, SuiteCRM oder Odoo Ihren Vorstellungen.

Vtiger basiert auf dem Quellcode von SugarCRM 6.5.x in der Community-Edition, um als Abspaltung weiterhin eine Open-Source-Lösung zur Verfügung zu stellen. Neben dem CRM als Kundenbeziehungsmanagement an sich sind Module für den Vertrieb, den Service, das Marketing, die Warenwirtschaft sowie das Angebots- und Rechnungswesen integriert. Schnittstellen erlauben die nahtlose Integration, Add-ons und der offene Quellcode erweitern die Möglichkeiten. Ähnlich verhält es sich mit SuiteCRM, welches auf SugarCRM in der Version 6 basiert.

Eine weitere Alternative finden Sie in Odoo: Die Community-Version versteht sich als Open-Source-Variante, während die Enterprise-Version zusätzliche kommerzielle Komponenten erhält. Grundsätzlich integriert sind CRM, ERP, FiBu, Lagerverwaltung, Produktion, Projekt- und Dokumentenmanagement sowie E-Commerce-Module.

Die flexibleren Konfigurations-, Anpassungs- und Erweiterungsmöglichkeiten der Open-Source-Alternativen können sich für spezielle Branchenlösungen als vorteilhaft erweisen. Auch besonders Budget-orientierte Kleinunternehmen bevorzugen in der Einstiegsphase gelegentlich zunächst kostengünstige, bedarfsgerecht konfigurierbare Varianten. Mit steigender Komplexität und höheren allgemeinen Anforderungen in den einzelnen Teilbereichen ist ein späterer Umstieg auf SugarCRM jederzeit möglich.

ErpNext ist eine kostenlose, webbasierte Open Source Software für kleine und mittelständische Unternehmen. Das Software-Paket enthält zahlreiche Module, mit denen Unternehmen von der Warenwirtschaft über das Kundenbeziehungsmanagement bis hin zur Finanzbuchhaltung alle Aufgaben erledigen können. ErpNext kann auf eigenen Servern installiert und betrieben oder als SaaS (Software-as-a-Servivce) in einer Cloud genutzt werden.

Ob Start-up, kleines oder mittelständisches Unternehmen – wer wettbewerbsfähig bleiben und langfristig am Markt bestehen will, braucht eine leistungsfähige Unternehmenssoftware. Proprietäre Software-Lösungen, die alle wichtigen Funktionen in sich vereinen, sind in der Regel jedoch sehr kostspielig. Das auch kostenlose Open Source Software eine ausgezeichnete Leistung bieten kann, die keine Wünsche offenlässt, zeigt das Beispiel ErpNext.

Entwickelt und vertrieben wird die komplette Software von der Frappé Technologies Pvt. Ltd. and Community mit Sitz in Mumbai, Indien. Das Unternehmen wurde im Jahr 2008 gegründet. Die erste Version der auf den Programmiersprachen Python und JavaScript basierenden Software wurde 2010 unter der GNU General Public License veröffentlicht. Bis heute wird die Software unter dieser Lizenz vertrieben und ist eines der wenigen Open Source Software-Pakete für den professionellen Einsatz in Unternehmen, das vollkommen kostenfrei genutzt werden kann. Das heißt, im Gegensatz zu proprietären Softwarelösungen müssen Nutzer für die Nutzung von ErpNext keine Lizenzgebühren bezahlen. Laut Frappé soll dies auch in Zukunft so bleiben. Zwei Open Source Alternativen zu dieser Software sind Vtiger und odoo, deren Funktionsumfang mit ErpNext vergleichbar ist.

ErpNext Module

Die Frappé Software ist modular aufgebaut. Sie enthält mehrere sogenannte Core Module und verschiedene Erweiterungen. Die wichtigsten Kernmodule sind:

  • Finanzbuchhaltung
  • Auftragsmanagement
  • Customer-Relationship-Management
  • Berichtswesen / Analyse
  • Warenwirtschaft / Lagerverwaltung
  • Verkauf & Einkauf
  • Personalmanagement (HRM)
  • Vertriebsmanagement
  • Projekt- und Aufgabenmanagement
  • Kundenservice
  • Asset Management
  • Qualitätsmanagement

ErpNext Branchenlösungen

Das Softwarepaket bietet neben den Kernmodulen verschiedene vorkonfigurierte und einsatzbereite Module für verschiedenen Branchen. Beispielsweise für Dienstleister, Hersteller, Einzelhändler, Unternehmen der Gesundheitsbranche und Unternehmen aus dem Landwirtschaftssektor. Diese kostenlosen Erweiterungen werden als Industry Module bezeichnet und können bei Bedarf installiert werden. Durch diese Module kann die ErpNext Softwaresuite direkt als genutzt werden.

ErpNext – einfache Anpassung und Erweiterung

Falls kein Standard-Eingabefeld für bestimmte Daten zur Verfügung steht, können benutzerdefinierte Eingabefelder entsprechend Ihren Anforderungen hinzugefügt werden. Generell können ErpNext Formulare individualisiert werden. Beispielsweise mit eigenen Skripten. Zudem ist es möglich, serverseitige Skripte hinzuzufügen, um bei bestimmten Eingaben vordefiniere Ereignisse auszulösen oder eigene Anwendungen zu entwickeln.

Komfortable Integration verschiedener Anwendungen

ErpNext bietet die Möglichkeit, verschiedene Anwendungen in die Softwareumgebung zu integrieren. Beispielsweise den Amazon Connector, mit dem Produkte und Bestellungen direkt vom Amazon Marktplatz abgerufen werden können. Verschiedene Bezahldienste wie PayPal oder Razorpay können ebenfalls mit ErpNext genutzt und Kunden angeboten werden. Auf Wunsch ist es möglich, Nutzern die automatisierte Datensicherung im einem Dropbox Konto zu erlauben. Als zentralisiertes Zugangskontrollsystem kann LDAP, das Lightweight Directory Access Protocol integriert und genutzt werden. Ebenso ist es möglich, Woocommerce und verschiedene Google-Dienste wie Google Contact, Kalender, Google Drive oder Maps in ErpNext zu integrieren.

ErpNext ist eine voll ausgestattete ERP Software mit Warenwirtschaft, HRM, CRM, Projektmanagement, Einkaufsmanagement, E-Commerce und vielem mehr. Die Software ist einfach und intuitiv bedienbar. Weitere Vorteile sind die zahlreichen Schnittstellen und die vielfältigen Anpassungsmöglichkeiten an den individuellen Bedarf. Zudem wird ErpNext von einer aktiven Community mit mehr als 7.000 Mitgliedern unterstützt, die bei Fragen und Problemen gerne weiterhelfen. Die Open Source Software von Frappé hat nur einen Nachteil. Sie eignet sich nicht für große Unternehmen. ErpNext ist jedoch eine sehr gute Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen, die eine ausgereifte ERP Software suchen, jedoch keinen fünf- oder sechsstelligen Eurobetrag in eine proprietäre Software investieren wollen.

Customer-Relationship-Management, Warenwirtschaft, Finanzbuchhaltung und vieles mehr – Unternehmenssoftware muss heute einiges leisten und ist daher oft sehr kostspielig. Eine Ausnahme sind Open Source Softwareprogramme. Open Source, also kostenlos wird oft mit minderwertig gleichgestellt. Dass dies nicht immer der der Fall ist, beweist das Open Source Vtiger CRM.

Was ist Vtiger?

Vtiger ist eine webbasierte, kostenlose Open-Source Customer-Relationship-Management Software für kleine und mittlere Unternehmen. Neben der zentralen Aufgabe des Customer-Relationship-Managements bietet die Software Anwendern mit einem Angebots- und Rechnungswesen, einer einfache FiBu und integrierten Warenwirtschaft die wichtigsten Komponenten einer ERP Software.

Vtiger basiert auf einer mySQL Datenbank und wurde in PHP geschrieben. VTiger CRM kann auf Windows, Linux und Unix Systemen eingesetzt werden. Vtiger ist eine Abspaltung des seit einiger Zeit nur noch kommerziell vertriebenen SugarCRM. Entwickelt und vertrieben wird die Software von dem gleichnamigen in San Francisco, Kalifornien und Bangalore, Indien ansässigen Unternehmen Vtiger. Die erste Version wurde im Dezember 2004 veröffentlicht. Einen ähnlichen Funktionsumfang wie VTiger bietet odoo, eine weitere Open Source ERP und CRM Softwaresuite für kleine und mittlere Unternehmen.

Vtiger Module und Funktionen

VTiger ist zwar keine spezielle Branchenlösung, bietet jedoch alle grundlegenden Funktionen, die in einem Unternehmen benötigt werden. Es ist modular aufgebaut und kann flexibel an die spezifischen Arbeitsprozesse in Ihrem Unternehmen angepasst werden. Ein weiterer Vorteil des Vtiger CRM ist, dass es über jeden gängigen Web-Browser aufgerufen werden kann. Eine Softwareinstallation bei den Nutzern ist nicht erforderlich. Das Softwarepaket enthält die folgenden Anwendungen:

Vtiger Modul Sales / Vertrieb

Das Softwarepaket verwaltet End-to-End Vertriebsprozesse, mit denen die komplette Customer Journey vom Lead bis zur Bestellung und darüber hinaus zum Kundenservice gemanagt werden kann. In Vtiger sind die Bereiche Marketing, Sales/Vertrieb sowie Kundendienst miteinander verzahnt. Bei Bedarf können alle Daten als csv-Datei exportiert oder importiert werden. Darüber hinaus bietet die Software ein komfortables Activity Management mit Erinnerungsfunktionen. Alle Angaben zur Zuständigkeit, der Priorität sowie zum Status und die Benutzer können gesetzt und durch die Vergabe von Berechtigungen einem bestimmten Personenkreis oder allen Mitarbeitern zur Verfügung gestellt werden.

Vtiger CRM – Marketing & Analytics

Das Modul Marketing & Analytics ermöglicht die Automatisierung von zielgruppengerechten Kampagnen. Dieses Modul vereinfacht eine personalisierte Kundenansprache auf Basis der im System gespeicherten Kundeninformationen und die Erstellung übersichtlicher Kampagnen-Profile mit Angaben des Ziels und des Budgets. Zudem sind ein- und mehrstufiger Marketingkampagnen mit diesem Modul ohne großen Aufwand realisierbar. Mit der integrierten Analysefunktion ist ein kontinuierliches Monitoring der verschiedenen Kampagnen möglich.

Vtiger Management und Controlling

Das Vtiger Modul Management und Controlling unterstützt die Unternehmensleitung bei der Steuerung des Unternehmens. Das Modul liefert jederzeit aktuelle Informationen aus dem Vertrieb oder der Fibu auf deren Basis zeitnah Entscheidungen getroffen und Strategien entwickelt werden können. Verschiedene Controlling-Funktionen, Statistiken, Vertriebsinformationen und viele weitere Features bieten aussagekräftige Auswertungen über alle Unternehmensbereiche.

Support & Kundenservice mit dem Vtiger CRM

Vtiger CRM Modul Support & Kundenservice ermöglicht schnelle Reaktionen auf Kundenanfragen und Beschwerden. Alle Informationen werden übersichtlich bereitgestellt. Anwender haben einen direkten Zugang auf die gesamte Kundenhistorie. Der Zugriff auf diese Informationen ist für alle beteiligten Mitarbeiter jederzeit möglich. Ein sogenanntes Trouble Ticket Management ermöglicht die unkomplizierte Erfassung von Tickets und deren Zuordnung zu Kontakten, Produkten oder einzelnen Kundenkonten. Zusätzlich wird der Support durch FAQs unterstützt, die Kunden über ein Customer Self Service Portal zur Verfügung gestellt werden können.

Administration von Vtiger

Über eine komfortable Administrationsoberfläche wird das gesamte CRM-System verwaltet. Benutzern, Abteilungen und Gruppen können individuelle Zugriffsrechte zugewiesen werden. Der Administrator kann das Layout von Eingabemasken oder E-Mail Templates über Assistenten individuell anpassen. Eine integrierte Back-up-Funktion ermöglicht eine schnelle Datenwiederherstellung, falls Objekte oder Dokumente gelöscht worden.

Vtiger – Plug-ins und Add-ons

VTiger stellt für Anwender eine Reihe nützlicher Plug-ins und Add-ons zur Verfügung, mit denen der Funktionsumfang des CRM erweitert werden kann.

Mozilla Thunderbird Plug-in

Das Mozilla Thunderbird Plugin erweitert die Produktivität und ermöglicht es, ein- und ausgehende E-Mails aus dem E-Mail Client in Vtiger zu integrieren, Kontaktdaten zu importieren und exportieren sowie Kontaktdaten zwischen dem CRM und dem Thunderbird E-Mail Client zu synchronisieren.

Microsoft Office Integration

Mithilfe dieses Plug-in können Daten aus dem CRM in Microsoft Office Anwendungen exportiert werden. Dadurch wird das Erstellen von Aufklebern, adressierten Briefumschlägen, Mailings, Katalogen und anderen Dokumenten, auf der Datenbasis des CRM erleichtert und beschleunigt.

Firefox Toolbar Plug-in

Die Toolbar für den Firefox Webbrowser ist ein komfortabel anwendbares Plug-in, mit dem Kontakte, Leads, Accounts und mehr direkt aus dem Firefox Webbrowser an das Vtiger CRM übermittelt werden können. .

TYPO3 Extension

Das TYPO3 Extension Add-On ermöglicht die automatische Generierung und Weiterverarbeitung von Leads. Zusätzlich können bereits vorhandene Leads oder Anfragen mit diesem Add-on in Vtiger importiert und weiterverarbeitet werden

Kundenportal Add-on

Mit dem Kundenportal Add-on können Nutzer auf der eigenen Website ein Self-Service Kundenportal mit FAQs und Ticketsystem einrichten. Über das Portal können Kunden zudem Rechnungen, Angebote und mehr bequem einsehen, ohne sich an den Kundenservice wenden zu müssen.

Sprachpaket Deutsch

Nicht zuletzt ist für Vtiger ein deutsches Sprachpaket als kostenloses Add-on erhältlich