Einfach erklärt – Was ist ein Cloud Access Security Broker?

,
Was ist ein Cloud Access Security Broker (CASB)

Ein Cloud Access Security Broker (CASB) ist ein Service oder eine Anwendung, die Cloud-Applikationen absichert. Der CASB befindet sich zwischen dem Anwender und der Cloud und überwacht, protokolliert und steuert die Kommunikation. Mit einem CASB können Unternehmen die Sicherheit ihrer Cloud-Daten effektiv schützen. Durch die Identifizierung und Bewertung von Risikofaktoren können IT-Abteilungen alle genutzten Clouddienste überwachen. Zudem bietet ein CASB Funktionen wie die Verhinderung von Datenverlust (Data Loss Prevention, DLP), Bedrohungsschutz durch Identifikation von anomalem Verhalten und die Einhaltung von Datenschutz– und Sicherheitsbestimmungen für die Compliance.

Schlüsselerkenntnisse:

  • Ein Cloud Access Security Broker (CASB) schützt Cloud-Applikationen und überwacht die Kommunikation zwischen Anwendern und der Cloud.
  • Ein CASB hilft Unternehmen, Datenverlust zu verhindern, Bedrohungen zu erkennen und Compliance-Anforderungen zu erfüllen.
  • Die Implementierung eines CASB erfordert die Berücksichtigung von Best Practices und die Auswahl eines geeigneten Anbieters.
  • CASBs bieten Leistungsmerkmale wie Data Loss Prevention (DLP) und Bedrohungserkennung durch Analyse von anomalem Verhalten.
  • Die Nutzung eines CASBs kann Unternehmen dabei unterstützen, ihre Cloud-Sicherheitsstrategie zu verbessern und ihre Daten effektiv zu schützen.

CASB Funktionsweise

Die Funktionsweise eines CASB (Cloud Access Security Broker) basiert auf der Analyse, Überwachung und Kontrolle der Kommunikation zwischen Anwendern und Cloud-Anwendungen. Ein CASB ermöglicht es Unternehmen, die Sicherheit ihrer Cloud-Daten effektiv zu schützen, indem er zwischen dem Anwender und der Cloud steht.

Mit Hilfe vordefinierter Sicherheitsrichtlinien kann ein CASB die Kommunikation überwachen und unerwünschte Datenübertragungen verhindern. Auto-Discovery-Funktionen ermöglichen es dem CASB, genutzte Cloud-Anwendungen zu identifizieren, sodass Unternehmen einen umfassenden Überblick über ihre Cloud-Nutzung erhalten.

  • Der CASB erzwingt Sicherheits-Policies, um unerwünschte Datenübertragungen zu verhindern.
  • Nutzerrechte werden überprüft und der Zugriff auf Cloud-Services wird kontrolliert.

Ein CASB bietet außerdem Funktionen wie die Alarmierung bei verdächtigem Verhalten, Monitoring und Reporting. Dadurch können Unternehmen potenzielle Bedrohungen frühzeitig erkennen und entsprechende Maßnahmen ergreifen, um ihre Cloud-Umgebungen zu schützen.

„Ein Cloud Access Security Broker ermöglicht Unternehmen, ihre Cloud-Daten effektiv zu schützen, indem er zwischen dem Anwender und der Cloud steht.“

Durch die Funktionsweise eines CASB können Unternehmen ihre Cloud-Nutzung sicherer gestalten und die Compliance-Anforderungen erfüllen. Ein CASB ist ein wichtiger Bestandteil einer umfassenden Cloud-Sicherheitsstrategie und trägt dazu bei, Datenverlust, Bedrohungen und Compliance-Verletzungen zu verhindern.

Um die Funktionsweise eines CASB visuell darzustellen, kann das folgende Bild verwendet werden:

Vorteile eines CASB

Die Verwendung eines CASB bietet mehrere Vorteile für Unternehmen:

  1. Umfassender Schutz vor Datenverlust und Bedrohungen in der Cloud.
  2. Einhaltung von Compliance-Standards und Datenschutzbestimmungen.
  3. Sicherer Zugriff auf Cloud-Services durch Authentifizierung und Verschlüsselung.
  4. Überwachung und Analyse der Cloud-Nutzung für Kapazitätsplanung und Sicherheitsanalysen.

Die Funktionsweise eines CASB ermöglicht es Unternehmen, die Vorteile der Cloud-Nutzung zu nutzen, ohne dabei die Sicherheit ihrer Daten zu vernachlässigen. Durch den Einsatz eines CASB können Unternehmen ihre Cloud-Umgebungen besser schützen und potenzielle Risiken frühzeitig erkennen.

CASB Vorteile

Die Verwendung eines Cloud Access Security Brokers (CASB) bietet Unternehmen zahlreiche Vorteile. Indem sie ihre Cloud-Anwendungen mit einem CASB absichern, können sie ihre internen Sicherheitsrichtlinien auf externe Services ausweiten und deren Einhaltung sicherstellen. Ein CASB hilft bei der Verhinderung unkontrollierter Schatten-IT und unterstützt Unternehmen dabei, Compliance-Standards einzuhalten.

Ein weiterer Vorteil der Nutzung eines CASB besteht darin, sichere Zugangsvoraussetzungen für Cloud-Anwendungen zu schaffen. Durch die Implementierung von Authentifizierung und Verschlüsselung gewährleistet ein CASB den sicheren Zugriff auf sensible Daten in der Cloud.

Ein CASB bietet außerdem umfassende Möglichkeiten zur Überwachung und Analyse der Kommunikation in der Cloud. Unternehmens-IT-Abteilungen erhalten wertvolle Informationen über die Nutzung von Clouddiensten, die sie für Kapazitätsplanungen, Abrechnungen und Sicherheitsanalysen verwenden können.

„Die Verwendung eines Cloud Access Security Brokers ermöglicht Unternehmen die Ausweitung ihrer Sicherheitsrichtlinien auf externe Services und die Schaffung sicherer Zugangsvoraussetzungen.“

Ein Beispiel für die Überwachung und Analyse der Nutzung eines CASB ist die Identifizierung von Schatten-IT. Durch die Kontrolle des Datenverkehrs in der Cloud können Unternehmen unkontrollierte und unsichere Cloud-Services erkennen und Maßnahmen ergreifen, um Sicherheitsrisiken zu minimieren. Ein CASB bietet auch die Möglichkeit, Compliance-Standards einzuhalten, indem er die Einhaltung von Datenschutzbestimmungen und anderen Sicherheitsrichtlinien überwacht und sicherstellt.

Die Verwendung eines CASB stellt somit eine effektive Methode dar, um die Sicherheit von Cloud-Anwendungen zu verbessern und sensible Unternehmensdaten vor Bedrohungen zu schützen.

Zusammenfassung der Vorteile eines CASB:

  • Sicherheitserweiterung der internen Sicherheitsrichtlinien auf externe Services
  • Verhinderung unkontrollierter Schatten-IT
  • Unterstützung bei der Einhaltung von Compliance-Standards
  • Sicherer Zugriff auf Cloud-Anwendungen durch Authentifizierung und Verschlüsselung
  • Überwachung und Analyse der Kommunikation für Kapazitätsplanung, Abrechnung und Sicherheitsanalysen

Weitere Informationen zu CASB-Funktionen und Implementierung finden Sie im nächsten Abschnitt.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube’s privacy policy.
Learn more

Load video

CASB Implementierung

Die Implementierung eines Cloud Access Security Brokers (CASB) kann je nach System unterschiedlich sein. Es gibt zwei grundsätzliche CASB-Architekturen: den CASB als zentrales Gateway und den CASB als API-Anwendung.

Bei der zentralen Gateway-Architektur befindet sich der CASB zwischen den Cloud-Applikationen und den Anwendern. Er kann sich direkt vor der Cloud oder am Rand des On-Premise-Netzwerks befinden und den Datenverkehr überwachen und kontrollieren. Diese Architektur ermöglicht eine umfassende Sicherheitskontrolle und schützt die Daten vor unbefugtem Zugriff.

Bei der API-basierten Architektur ist der CASB über ein API mit der Cloud-Anwendung verbunden und erhält Informationen über die Nutzung und die Anwender. Diese Architektur erfordert eine enge Integration mit den Cloud-Anbietern und ermöglicht eine granulare Überwachung und Kontrolle der Cloud-Dienste.

Beide Architekturen bieten Vor- und Nachteile hinsichtlich Performance und Skalierbarkeit. Die zentrale Gateway-Architektur kann einen höheren Overhead verursachen, da der Datenverkehr durch den CASB geleitet wird. Die API-basierte Architektur hingegen bietet eine nahtlose Integration, kann jedoch die Performance beeinträchtigen, wenn große Datenmengen übertragen werden.

Die Wahl der Implementierung hängt von den individuellen Anforderungen des Unternehmens ab. Es ist wichtig, die vorhandene Infrastruktur, die Cloud-Nutzung und die Sicherheitsrichtlinien zu berücksichtigen, um die optimale CASB-Architektur auszuwählen.

Mehr zum Thema:
Was ist Agile CRM – Ihr Leitfaden zum Verständnis

Ein CASB bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre Cloud-Anwendungen effektiv abzusichern und die Sicherheit ihrer Daten zu gewährleisten. Die Implementierung des CASB ist ein wichtiger Schritt, um die Sicherheitslücken in der Cloud zu schließen und die Compliance-Anforderungen zu erfüllen.

Bei der Implementierung eines CASB sollten Unternehmen die Best Practices beachten. Dazu gehört eine sorgfältige Planung, um die Architektur und Integration des CASB optimal umzusetzen. Es ist ratsam, die Unterstützung eines CASB-Experten oder eines zertifizierten Partners in Anspruch zu nehmen, um sicherzustellen, dass die Implementierung reibungslos verläuft.

Nach der Implementierung ist es wichtig, den CASB regelmäßig zu überprüfen und zu aktualisieren, um sicherzustellen, dass er den aktuellen Sicherheitsanforderungen entspricht. Unternehmen sollten auch Schulungsmaßnahmen für die Mitarbeiter durchführen, um eine sichere Nutzung der Cloud-Services zu gewährleisten.

Die Implementierung eines CASB ist ein wichtiger Schritt für Unternehmen, um die Kontrolle über ihre Daten in der Cloud zu behalten und die Sicherheit zu gewährleisten. Indem sie ein robustes CASB-System implementieren, können Unternehmen potenzielle Bedrohungen minimieren und ihre Cloud-Ressourcen effektiv schützen.

CASB Best Practices

Bei der Implementierung eines Cloud Access Security Brokers (CASBs) gibt es bewährte Vorgehensweisen, die beachtet werden sollten. Diese Best Practices helfen dabei, die Sicherheit der Cloud-Nutzung in Ihrem Unternehmen zu gewährleisten.

Klare Definition von Sicherheits-Policies

Eine klare Definition von Sicherheits-Policies, die den spezifischen Anforderungen Ihres Unternehmens entsprechen, ist ein entscheidender Schritt bei der Implementierung eines CASBs. Diese Policies legen fest, welche Sicherheitsmaßnahmen und -kontrollen erforderlich sind, um die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit Ihrer Daten in der Cloud zu gewährleisten.

Analyse der Cloud-Nutzung und Identifizierung priorisierter Risiken

Bevor Sie einen CASB implementieren, ist es wichtig, eine gründliche Analyse der Cloud-Nutzung in Ihrem Unternehmen durchzuführen. Identifizieren Sie die Anwendungen, die am häufigsten genutzt werden, und priorisieren Sie die damit verbundenen Risiken. Dies ermöglicht es Ihnen, Ihre Sicherheitsressourcen gezielt einzusetzen und die wichtigsten Bereiche zu schützen.

Umfassende Schulung der Mitarbeiter

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der CASB Implementierung ist die umfassende Schulung der Mitarbeiter zur sicheren Nutzung von Cloud-Services. Sensibilisieren Sie sie für die Risiken der Cloud-Nutzung und zeigen Sie ihnen, wie sie sicher mit sensiblen Daten umgehen können. Schulungen sollten regelmäßig durchgeführt und auf dem neuesten Stand gehalten werden, um sicherzustellen, dass Ihre Mitarbeiter über das erforderliche Wissen verfügen.

Regelmäßige Audits und Penetrationstests

Ergänzend zur Implementierung eines CASBs sollten regelmäßige Audits und Penetrationstests durchgeführt werden, um die Wirksamkeit des CASBs zu überprüfen und potenzielle Sicherheitslücken aufzudecken. Diese Tests können helfen, Schwachstellen in Ihrer Cloud-Sicherheitsstrategie zu identifizieren und Maßnahmen zur Behebung dieser Schwachstellen zu ergreifen.

Unsere Best Practices für die CASB-Implementierung helfen Ihnen dabei, die Sicherheit Ihrer Cloud-Nutzung zu gewährleisten und potenzielle Risiken zu minimieren. Durch die klare Definition von Sicherheits-Policies, die Analyse der Cloud-Nutzung, umfassende Schulungen und regelmäßige Audits können Sie die Vorteile eines CASBs voll ausschöpfen und Ihre Daten in der Cloud effektiv schützen.

Um erfolgreich von Cloud-Anwendungen zu profitieren und gleichzeitig die Sicherheit zu gewährleisten, ist es wichtig, bewährte Best Practices in der CASB-Implementierung umzusetzen. Indem Sie diese Best Practices befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Cloud-Nutzung den höchsten Sicherheitsstandards entspricht.

CASB Best Practices

CASB Anbieter

Es gibt verschiedene CASB-Anbieter auf dem Markt. Zu den bekannten Anbietern zählen sysob IT-Distribution GmbH & Co. KG, SEPPmail – Deutschland GmbH und Pathlock Deutschland GmbH. Diese Anbieter bieten spezialisierte CASB-Lösungen an, die die Sicherheit von Cloud-Anwendungen gewährleisten. Zusätzlich bieten auch andere Sicherheitsunternehmen wie McAfee, Netskope und Forcepoint CASB-Funktionalitäten in ihren Produkten an. Bei der Auswahl eines CASB-Anbieters ist es wichtig, die individuellen Anforderungen des Unternehmens zu berücksichtigen und eine Lösung zu finden, die diese Anforderungen bestmöglich erfüllt.

„Der Markt für CASBs ist dynamisch und wächst ständig. Unternehmen haben die Wahl zwischen verschiedenen Anbietern, die sich in Funktionalität und Angebot unterscheiden. Es ist ratsam, eine gründliche Evaluierung der CASB-Anbieter durchzuführen und eine Lösung zu wählen, die den individuellen Bedürfnissen des Unternehmens am besten entspricht.“

Ein zuverlässiger CASB-Anbieter sollte eine benutzerfreundliche Oberfläche, eine umfassende Sicherheitsfunktionalität und eine gute Kundenbetreuung bieten. Die Evaluierung sollte Aspekte wie die Skalierbarkeit der Lösung, die Möglichkeit zur Integration mit anderen Sicherheitsprodukten und den angebotenen Support berücksichtigen.

Beliebte CASB Anbieter:

  • sysob IT-Distribution GmbH & Co. KG
  • SEPPmail – Deutschland GmbH
  • Pathlock Deutschland GmbH
  • McAfee
  • Netskope
  • Forcepoint

Die Auswahl des richtigen CASB-Anbieters ist ein wichtiger Schritt bei der Implementierung einer effektiven Cloud-Sicherheitsstrategie. Individuelle Anforderungen sollten sorgfältig berücksichtigt werden, um sicherzustellen, dass die gewählte Lösung die spezifischen Bedürfnisse und Anforderungen des Unternehmens erfüllt. Ein qualifizierter und erfahrener CASB-Anbieter kann Unternehmen dabei unterstützen, ihre Cloud-Anwendungen optimal abzusichern und die Sicherheit in der Cloud zu gewährleisten.

CASB Trends

Der Markt für Cloud Access Security Broker (CASB) entwickelt sich ständig weiter und es gibt einige Trends, die in Zukunft an Bedeutung gewinnen könnten.

  • Integration von CASB-Funktionen in andere Sicherheitsprodukte und Plattformen: CASBs werden zunehmend in bestehende Sicherheitslösungen integriert, um eine nahtlose Integration und einen umfassenden Schutz zu gewährleisten.
  • Erweiterte Funktionen wie User Behavior Analytics (UBA) und Cloud-Sicherheitsberichte: CASBs werden voraussichtlich erweiterte Analysefunktionen bieten, um verdächtiges Nutzerverhalten zu erkennen und umfassende Berichte über die Cloud-Sicherheit zu erstellen.
  • Bedarf an CASB-Lösungen zur Unterstützung von IaaS- und PaaS-Anwendern: Mit der zunehmenden Nutzung von Infrastructure-as-a-Service (IaaS) und Platform-as-a-Service (PaaS) wird die Bedeutung von CASBs für die Sicherheit dieser Anwendungen steigen.

Unternehmen sollten diese Trends im Auge behalten, um ihre Cloud-Sicherheitsstrategien kontinuierlich zu verbessern und sich gegen moderne Bedrohungen und Angriffe zu schützen.

CASB Vergleich

Bei der Auswahl eines Anbieters kann es hilfreich sein, verschiedene CASB-Lösungen miteinander zu vergleichen. Dabei sollten verschiedene Kriterien berücksichtigt werden, um die bestmögliche Lösung für das Unternehmen zu finden.

Mehr zum Thema:
Einfach erklärt: Was bedeutet Endpoint Detection and Response

Funktionalität

Ein wichtiger Aspekt ist die Funktionalität des CASB. Es sollte überprüft werden, ob der CASB alle notwendigen Sicherheitsfunktionen bietet, um die Anforderungen des Unternehmens zu erfüllen. Dazu gehören beispielsweise Funktionen wie Data Loss Prevention (DLP), Bedrohungsschutz und Zugangskontrolle.

Anpassbarkeit

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Anpassbarkeit des CASB an die individuellen Bedürfnisse des Unternehmens. Es sollte möglich sein, den CASB entsprechend den eigenen Sicherheitsrichtlinien und -anforderungen zu konfigurieren.

Skalierbarkeit

Die Skalierbarkeit des CASB ist ebenfalls ein wichtiges Kriterium. Es sollte überprüft werden, ob der CASB in der Lage ist, mit dem Wachstum des Unternehmens mitzuhalten und die steigenden Anforderungen zu erfüllen.

Integrationsmöglichkeiten

Es ist auch wichtig zu prüfen, welche Integrationsmöglichkeiten der CASB bietet. Er sollte problemlos mit anderen Sicherheitsprodukten und -systemen im Unternehmen zusammenarbeiten können, um eine nahtlose Integration zu gewährleisten.

Support

Der Support des CASB-Anbieters ist ein weiteres entscheidendes Kriterium. Es sollte überprüft werden, wie schnell und kompetent der Anbieter bei Fragen oder Problemen reagiert und Unterstützung bietet.

Um die bestmögliche Lösung zu finden, sollten die individuellen Anforderungen des Unternehmens analysiert und ein Vergleich der verschiedenen Anbieter durchgeführt werden. Dabei können Vergleichstests, Marktanalysen und Kundenbewertungen hilfreich sein.

CASB Definition

Ein Cloud Access Security Broker (CASB) ist eine Software oder ein Dienst, der sich zwischen der On-Premises-Infrastruktur einer Organisation und dem Netzwerk eines Cloud-Anbieters befindet. In anderen Worten, er fungiert als Wächter, der die Sicherheitsrichtlinien einer Organisation über die Grenzen ihrer eigenen Infrastruktur hinaus durchsetzt.

Ein CASB bietet verschiedene Funktionen, um die Sicherheit in der Cloud zu gewährleisten. Dazu gehören Firewalls, Authentifizierung, Web Application Firewalls (WAF) und Data Loss Prevention (DLP). Diese Funktionen stellen sicher, dass Daten und Anwendungen in der Cloud vor Bedrohungen geschützt sind und Compliance-Standards eingehalten werden.

Ein CASB ermöglicht es einer Organisation, die Vorteile von Cloud-Services zu nutzen, ohne dabei die Sicherheit zu vernachlässigen. Durch die Implementierung eines CASB haben Unternehmen die Kontrolle über den Datenfluss zwischen ihren internen Systemen und der Cloud. Sie können Sicherheitsrichtlinien durchsetzen und sicherstellen, dass nur autorisierte Benutzer auf Cloud-Ressourcen zugreifen können.

Fazit

Ein Cloud Access Security Broker (CASB) ist ein wichtiger Bestandteil der Cloud-Sicherheitsstrategie eines Unternehmens. Durch die Absicherung von Cloud-Anwendungen bietet ein CASB umfassenden Schutz vor Datenverlust, Bedrohungen und Compliance-Verletzungen. Mit einem CASB können Unternehmen die Sicherheit ihrer Cloud-Daten effektiv schützen und ihre internen Sicherheitsrichtlinien auf externe Services ausweiten und durchsetzen.

Die Implementierung eines CASB erfordert jedoch die Berücksichtigung von Best Practices, wie die klare Definition von Sicherheits-Policies, die Analyse der Cloud-Nutzung und regelmäßige Audits und Penetrationstests. Zudem ist die Auswahl eines geeigneten CASB-Anbieters entscheidend, der die individuellen Anforderungen des Unternehmens bestmöglich erfüllt.

Eine erfolgreiche CASB-Implementierung ist ein wichtiger Schritt, um die Sicherheit der Unternehmensinfrastruktur in der Cloud zu verbessern und eine umfangreiche Cloud-Strategie erfolgreich umzusetzen. Unternehmen sollten außerdem die Entwicklung von CASB-Trends im Auge behalten, um kontinuierlich die neuesten Lösungen und Verbesserungen zu nutzen und die Cloud-Sicherheitsstrategie stets zu optimieren.

FAQ

Was ist ein Cloud Access Security Broker (CASB)?

Ein Cloud Access Security Broker (CASB) ist ein Service oder eine Anwendung, die Cloud-Applikationen absichert. Der CASB befindet sich zwischen dem Anwender und der Cloud und überwacht, protokolliert und steuert die Kommunikation.

Wie funktioniert ein CASB?

Die Funktionsweise eines CASB basiert auf der Analyse, Überwachung und Kontrolle der Kommunikation zwischen Anwendern und Cloud-Anwendungen. Ein CASB kann die Kommunikation nach vordefinierten Sicherheitsrichtlinien überwachen und ermöglicht durch Auto-Discovery-Funktionen die Identifizierung genutzter Cloud-Anwendungen.

Welche Vorteile bietet ein CASB?

Die Verwendung eines CASB bietet mehrere Vorteile. Durch die Absicherung der Cloud-Anwendungen können Unternehmen ihre internen Sicherheitsrichtlinien auf externe Services ausweiten und durchsetzen. Ein CASB hilft bei der Verhinderung unkontrollierter Schatten-IT und unterstützt die Einhaltung von Compliance-Standards.

Wie kann ein CASB implementiert werden?

Die Implementierung eines CASB kann je nach System unterschiedlich sein. Es gibt zwei grundsätzliche CASB-Architekturen: den CASB als zentrales Gateway und den CASB als API-Anwendung.

Welche Best Practices sollten bei der Implementierung eines CASB beachtet werden?

Bei der Implementierung eines CASB sollten Best Practices beachtet werden, wie die klare Definition von Sicherheits-Policies, die den Unternehmensanforderungen entsprechen, die Analyse der Cloud-Nutzung und die Schulung der Mitarbeiter zur sicheren Nutzung von Cloud-Services.

Welche CASB-Anbieter gibt es auf dem Markt?

Zu den bekannten CASB-Anbietern zählen sysob IT-Distribution GmbH & Co. KG, SEPPmail – Deutschland GmbH und Pathlock Deutschland GmbH. Zusätzlich bieten auch andere Sicherheitsunternehmen wie McAfee, Netskope und Forcepoint CASB-Funktionalitäten in ihren Produkten an.

Welche Trends zeichnen sich im Markt für CASBs ab?

Der Markt für CASBs entwickelt sich ständig weiter und es gibt einige Trends, die in Zukunft an Bedeutung gewinnen könnten, wie die Integration von CASB-Funktionen in andere Sicherheitsprodukte und Plattformen sowie erweiterte Funktionen wie User Behavior Analytics (UBA) und Cloud-Sicherheitsberichte.

Wie kann ein CASB mit anderen Lösungen verglichen werden?

Ein Vergleich der verschiedenen CASB-Lösungen kann bei der Auswahl eines Anbieters hilfreich sein. Dabei sollten Kriterien wie Funktionalität, Anpassbarkeit, Skalierbarkeit, Integrationsmöglichkeiten und Support berücksichtigt werden.

Was ist die Definition eines CASB?

Unter einem Cloud Access Security Broker (CASB) versteht man Software oder Dienste, die sich zwischen der On-Premises-Infrastruktur einer Organisation und dem Netzwerk eines Cloud-Anbieters befinden.