Odoo ist eine Open Source ERP Lösung von einer starken Community und vielen zum Teil kostenfreien Zusatz-Apps. Odoo ist unter dem Namen OpenERP erstmals auf dem Markt veröffentlicht worden.

Was ist ein ERP?

ERP steht für Enterprise Resource Planning, auf Deutsch bedeutet es Ressourcenplanung für Unternehmen. Es handelt sich um eine für Unternehmen entwickelte Software mit umfangreichen Anwendungen für die Bündelung aller relevanten Vorgänge bzw. Prozesse.

Odoo als neue Version von OpenERP

OpenERP ist eine Softwarelösung mit dualem Lizenzmodell. Es handelt sich um eine Open-Source Software mit Unternehmen als Zielgruppe. Die Anwendungen der Software für Unternehmen sind breit gefächert: Website & E-Commerce, Finanzbuchhaltung (Fibu), CRM, Projektmanagement, Produktion, Abrechnung, Personalverwaltung und Dokumentenmanagement.

Es handelt sich um ein einziges und integriertes Tool, dass alle wesentlichen Funktionen für Unternehmen beinhalten soll. Auf diese Weise müssen keine unterschiedlichen Software verwendet bzw. integriert werden. Im Jahr 2014 wurde OpenERP in Odoo umbenannt.

Das Prinzip von ERP basiert auf der Verwendung von mehreren Datenbanken, die Verwaltung erfolgt dabei durch ein Datenbankmanagementsystem. Auf diese Weise liegt stets eine ständig aktualisierte Ansicht der wichtigsten Unternehmensprozesse vor.

Odoo mit umfassendem Paket

Es ist eine umfassendes Paket von Geschäftsanwendungen einschließlich Vertrieb, CRM, Projektmanagement, Lagerverwaltung, Fertigung, Finanzverwaltung und Personalwesen. Odoo/OpenERP bietet eine Auswahl von über tausend Modulen. Odoo/OpenERP ist in der Cloud oder vor Ort verfügbar und eignet sich am besten für kleine bis mittlere Unternehmen. Mit mehr als 1000 Downloads/Installationen pro Tag ist Odoo/OpenERP eine der meistgenutzten Open-Source-Lösungen der Welt. Es hat eine dynamische Community, ist flexibel und kann an individuelle Bedürfnisse angepasst werden.

Was spricht für Odoo?

Odoo bietet eine Fülle von Funktionalitäten mit über 1000 Modulen, die je nach den jeweiligen Geschäftsanforderungen eingesetzt werden können. Odoo/OpenERP wird von der Gemeinschaft aktiv entwickelt und unterstützt, und der Funktionalitätsstapel nimmt weiter zu. Es ist wichtig, ein ERP System zu finden, das über die benötigte Funktionalität verfügt. Einer der ersten Schritte bei jeder Implementierung ist die Analyse der Prozesse des Unternehmens.

Modularer Aufbau von Odoo

Das Programm ist in hohem Maße modular aufgebaut. Sie können Odoo/OpenERP mit einigen wenigen Modulen beginnen und später bei Bedarf weitere Module hinzufügen, wobei die Vorteile einer integrierten Lösung erhalten bleiben.

Mehr zum Thema:
Top 30: Die besten Erweiterungen für Chrome

Aktualisierte Technologie

Odoo/OpenERP basiert auf einem Technologie-Stack, der modern und aktuell ist. Diese Technologien werden ständig weiterentwickelt und an die neuesten Paradigmen angepasst, so auch Odoo/OpenERP.

Niedrigere Gesamtbetriebskosten

Obwohl es klar ist, dass mehr Funktionalität und bessere Technologie die Kosten eines ERP-Systems oft ausgleichen, kann es schwierig sein, über die Anfangsinvestition hinaus zu sehen. Kosteneinsparungen in den folgenden Bereichen können die Ausgaben für ein neues ERP-System oft leicht rechtfertigen: Betriebskosten, Verwaltungskosten, Lagerhaltungskosten, veraltete Bestände und Wartungskosten. Andere greifbare Verbesserungen werden gewöhnlich in anderen Bereichen realisiert, wie z.B. Prozentsatz der fertigen und pünktlichen Lieferung, Reduzierung der Durchlaufzeit und des gesamten Produktionsausstoßes. Eine weitere Verbesserung bei einem integrierten System wie Odoo/OpenERP ist die Verfügbarkeit von On-Demand und aktuellen Berichten, deren Erstellung unter anderen Umständen Tage, Wochen oder Monate dauern könnte. Häufig machen Unternehmen den Fehler, ein ERP-System als Kostenstelle zu sehen und versäumen es, das Potenzial für diese Verbesserungen zu erkennen.

Strategie zur Konsolidierung

Odoo/OpenERP ermöglicht es Unternehmen, ihre Geschäftsprozesse einfach und effektiv zu vereinheitlichen. Mehrere Systeme stellen viele Herausforderungen dar, z. B. das Fehlen standardisierter Geschäftsprozesse im gesamten Unternehmen und die Konsistenz der Daten in den verschiedenen Systemen. Eine Situation wie diese erfordert eine Konsolidierungsstrategie.

Odoo ist anpassbar

Es ist nicht nur eine einfach zu bedienende Software, sondern auch sehr flexibel. Odoo/OpenERP kann an die spezifischen Geschäftsanforderungen des Unternehmens angepasst werden. In einer hochgradig wettbewerbsorientierten und sich schnell verändernden Welt müssen Unternehmen ständig innovativ sein, um mit den sich ändernden Geschäftsszenarien Schritt zu halten. Dies kann nur mit den richtigen Werkzeugen erreicht werden.

 

 

 

 

Letzte Artikel von Daniel Faust (Alle anzeigen)