Im Büro und besonders auch im Homeoffice ist es leicht, mit Informationen regelrecht überschwemmt zu werden. Für effizientes Arbeiten müssen die notwendigen Daten zur Verfügung gestellt werden, aber ohne die Ablenkung mit überflüssigem Material. Wrike ist ein Werkzeug, mit dem effektive Abläufe im Team organisiert werden können.

Anforderungen an Projektarbeit heute

Auch wenn Ihre Mitarbeiter auswärts tätig sind, müssen alle mit den für ihren Projektbeitrag erforderlichen Informationen versorgt werden. Oft wird dieses Problem mit dem Versenden von E-Mails gelöst. Eine Verteilerliste für E-Mail ist aber nur eine grobe Steuerung des Informationsflusses. Viele Empfänger erhalten für sie unnötige und ablenkende Informationen. Welche Version eines Berichts die aktuelle ist bleibt oft unklar.

Arbeiten in verteilten Teams

Ob auf Geschäftsreise oder im Homeoffice, jeder Projektteilnehmer muss seinen Beitrag leisten können. Die technischen Verbindungsmittel dafür existieren, über die Schiene des Breitbandinternets können alle notwendigen Daten praktisch verzögerungsfrei übermittelt werden. Cloud Computing nutzt genau diese Übertragungen, um mit zentralen Servern Speicherplatz und Rechenleistung zur Verfügung zu stellen. Diese Dienste sind für alle Teammitglieder jederzeit abrufbar.

Es bleibt aber die Frage, wie diese Abläufe für Ihr Team organisiert werden. Alle Daten ständig an alle zu übertragen würde eine Überladung und Ablenkung bedeuten, die effektives Arbeiten nicht unterstützt und sogar behindern kann.

Der Begriff New Work

New Work bezeichnet die Idee und Umsetzung flexibler Arbeitsmodelle. Die heute zur Verfügung stehende Informationstechnologie ermöglicht einen neuen Arbeitsstil mit wesentlich mehr Wahlmöglichkeiten für jeden Ihrer Mitarbeiter, was den Arbeitsort und die Arbeitszeit betrifft. Wird dieses Modell erfolgreich umgesetzt, sind die positiven Folgen mehr Effizienz statt Leerlauf und damit auch höhere Motivation, die auch durch größere Erfolgserlebnisse gestützt wird. Damit New Work funktioniert, muss aber das Informationsmanagement richtig organisiert werden.

Wrike als Werkzeug

Die Entwickler von Wrike verfolgen das Ziel, mit diesem Tool Arbeitsgruppen effektiver und produktiver zu machen. Wrike bewerkstelligt das durch die Verwaltung, Steuerung und auch Automatisierung des Informationsflusses im Team.

Wrike wird für Projektmanagement von vielen angesehenen und erfolgreichen Firmen verwendet. Die Qualität von Wrike hat Citrix davon überzeugt, das Unternehmen Wrike zu übernehmen.

Wrike stellt einen Workspace bereit, der auf die besonderen Bedürfnisse eines Teams angepasst werden kann. Alle Teammitglieder können so auf einen gemeinsamen Terminkalender und individuell gestaltete Dashboards zugreifen.

Mehr zum Thema:
Was ist MongoDB?

Wrike dient auch als Ort der Speicherung der jeweils aktuellen Version von Berichten und Dokumenten, die dort für Teammitglieder abrufbar sind.

Wrike ist so entwickelt, dass der Informationsfluss steuerbar ist. Jede Information erreicht nur diejenigen Projektteilnehmer, die sie auch für ihre Arbeit brauchen.

Business Intelligence mit Wrike Analyze

Wrike Analyze kann erweiterte Analysen erstellen, die im System selbst generiert werden. Da kein Exportieren der Daten in andere Programme erforderlich ist, können auch keine Probleme mit Kompatibilität der Datenformate entstehen. Wrike lässt so oft lästige Hindernisse erst gar nicht entstehen.

Mit dieser Funktionalität werden die Projektfortschritte für die Teammitglieder dargestellt und aufbereitet. Dashboards zeigen die Arbeitsschritte und auch Problemfelder. Das System macht es damit leicht, auf noch zu wenig entwickelte Projektteile zu reagieren, bevor Lücken zu einem Problem werden.

Visualisierung spielt in Wrike eine wesentliche Rolle, weil die Entwickler den Wert von Grafiken für eine schnelle und unmittelbare Übermittlung von Informationen erkannt haben. Neben Teammitgliedern profitieren besonders das Management und Investoren von dieser Art der Darstellung.

Integration von Apps bei Wrike

Für verschiedene Aufgaben bieten sich verschiedene Apps an. Mit dieser Vielfalt ergeben sich aber natürliche Probleme der Integration. Mit Wrike Integrate lässt sich dieses Problem elegant lösen.

Vorlagen als Tools bei Wrike

Diese bereits bestehenden Vorlagen sind für bestimmte Arten von Projekten erstellt worden. Für jedes Projekt ist das Ziel, mit einer Vorlage das Management und die Zusammenarbeit eines Teams im jeweiligen Geschäftsbereich zu unterstützen.

Wenn Sie spezielle Vorlagen benötigen und eine für Sie passende Vorlage noch nicht verfügbar ist, brauchen Sie nur eine Nachricht an Wrike zu senden. Innerhalb von 24 Stunden meldet sich ein Experte für Projektmanagement bei Ihnen, um die weiteren Schritte für eine Ihnen passende Vorlage einzuleiten.

Zu den verfügbaren Vorlagen gehören Organisationsformen für das Projektmanagement. Das  Projekt wird in einzeln umsetzbare Elemente aufgeteilt, die eine Deadline erhalten. Eine solche Vorlage stellt auch den Fortschritt am Projekt dar, der so ständig evident gehalten wird.

Vorlagen existieren auch für die Einführung von neuen Produkten. Etwas anders gelagert sind Arten von Projekten, die keinen definierten Abschluss besitzen und aus einer potentiell unbegrenzten Reihe von Elementen bestehen. Zu solchen Vorlagen gehören Abläufe für die Bearbeitung von Anfragen oder für ein Ticket-System, das den Informationsfluss für einen Kundendienst steuern kann.

Mehr zum Thema:
Gesund arbeiten: auch mit Smartphones, Laptops und Co.
Letzte Artikel von Daniel Faust (Alle anzeigen)